Linux

Linux erfreut sich bedingt durch beständig verbesserte Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit einer stetig steigenden Nachfrage auf dem Servermarkt.
Egal ob neue Datei-, Datenbank-, oder Webserver zum Einsatz kommen sollen, sie werden oft direkt für den Einsatz auf Linux Betriebssystemen geplant und eingerichtet.

Zunehmend werden durch Linux aber auch ältere Windows- und Unixsysteme abgelöst. Und bereits seit einigen Jahren ist Linux dank des Engagements einiger marktführender Distributoren auch auf Großrechnern im produktiven Einsatz zu finden. Dadurch werden oftmals nicht nur hohe Lizenz- und Anschaffungskosten, sondern auch Wartungskosten eingespart.

Marktführende Softwareproduzenten, wie etwa Oracle oder IBM sind bereits auf den Zug aufgesprungen und bieten ihre Softwarelösungen auch für den Einsatz auf Linux an. Darüber hinaus steht aber auch nach wie vor eine breit gefächerte Palette an Open Source Software, wie z. B. PostgreSQL als objektrelationale Datenbank und der Apache Webserver für den professionellen Einsatz lizenzkostenfrei zur Verfügung.

Nicht zuletzt bedingt durch die konsequente Weiterentwicklung von Linux innerhalb der letzten Jahre ist eine ständig steigende Nachfrage nach individuellen Systemlösungen, die auf Linux basieren am IT-Markt zu verzeichnen.









Hatte sich Linux zur Jahrtausendwende zunächst fast ausschliesslich als Server Betriebssystem für Datenbanken, Datei- und Webserver im Backoffice der EDV einen nicht mehr wegzudenkenden Platz in der IT-Welt gesichert, so wird es auf Grund der hohen Leistungsfähigkeit und Verläßlichkeit mit steigender Tendenz auch im Bereich der Workstations und Desktop Computer sehr häufig in Verbindung mit dem Star Office® der Firma Sun Micro Systems®, oder dem lizenzkostenfreien Pendant Open Office eingesetzt. Denn auch hier überzeugt Linux durch seine verhältnismäßig sehr geringen Anschaffungskosten.

Ein Überblick über unsere Leistungen:

ocp
Impressum

sitemap

Seitenanfang